Warenkorb Wetter Webcam Bildergalerie Facebook

Bei uns können Sie alle Spielarten des Wintersports erlernen und verfeinern: Ski- und Snowboardkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Gruppe oder als Privatkurs. Langlaufkurse, Freeride/Tiefschneekurse abseits der Pisten und Skitouren. Unsere erfahrenen, auf dem hohen Niveau der österreichischen Ausbildung geprüften SkilehrerInnen werden alles daran setzen Ihren Winterurlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.

Informationen zu den Kursen

  • Treffpunkt & Kurseinteilung: Sammelplatz der Skischule Salober-Schröcken (Talstation Salober-Jet) oder individuell vereinbart.
  • Gruppenunterricht: ab 4 Personen in der Kinderskischule; ab 3 Personen bei den Snowboard-/Jugend-/Erwachsenen Gruppenkursen
  • Gruppeneinteilung: Sonntag und/oder Montag ab 9:45 Uhr für Anfänger und Fortgeschrittene.
  • Wochenend-Kurse: Ab 3 Personen - Preise auf Anfrage.
  • Privatkurse: Täglich mit Voranmeldung zumindest einen Tag im voraus.
  • Kurszeiten Gruppenkurse, mit gemeinsamer  Mittagspause: 10:15 - 12:15 Uhr und 13:15 - 15:15 Uhr
  • Für die Kinderkurse stehen in Paulis Abenteuerland 4 Zauberteppiche (Förderbänder), 1 Seillift, die Kinderlounge, sowie ein kostenloses, skischuleigenes Ski-Karussel zu Verfügung.

    Weitere Detailinformationen sowie Preise entnehmen Sie bitte den Folgeseiten oder erhalten Sie im Skischulbüro. 

Zu Berücksichtigen

  • Preisangaben inkl. 20% MWSt und Umsatzsteuer, Preisänderungen vorbehalten. Rabatte sind nicht addierbar.
  • Alle Preise verstehen sich exklusive Liftkarten, Ausrüstung und Mittagessen.
  • Ermäßigungen können nur auf den Vollpreis geltend gemacht und nicht addiert/kombiniert werden.
  • Die Skischule Salober-Schröcken behält sich das Recht vor das vorliegende Angebot, wenn erforderlich ganz oder teilweise abzuändern.
  • Verkleinert sich eine Gruppe auf weniger als 4 Personen, behält sich die Skischule Salober-Schröcken das Recht vor, diese zusammenzulegen oder die Unterrichtsstunden zu reduzieren.
  • Keine Rückervergütung bei Schlechtwetter, unvorhergesehener Abreise, witterungsbedingter Kursausfälle (höhere Gewalt). 
  • Kartenrückerstattung bzw. Teilrückvergütungen für Skikurse wegen Verletzung nur mit ärztlicher Bestätigung eines 3-Täler Pool-Arztes ab dem Tag der Hinterlegung im Skischulbüro. Das Angebot der Rückvergütung gilt immer nur für das Unfallopfer.
  • Gelöste Kurskarten werden nicht zurückgenommen. Für Unfälle wird nicht gehaftet.
  • Für Unfall- und Haftpflichtversicherung ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich.

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu unseren Kursen finden Sie auch unter FAQs